Previous Next

Aktuelles: Ein Schulhof wird grün - Auszug aus "Meerbuscher Nachrichten" 

30. Januar 2013/Büderich
Schüler der Brüder-Grimm-Schule Büderich gestalten ihren Naturschulhof 

… Im letzten Jahr haben alle Schüler der Brüder-Grimm-Schule ihren Vorstellungen von einem Traumschulhof freien Lauf gelassen. In knapp 30 Modellen haben sie ihre Vorstellungen fixiert. "Letztendlich wurden zwei Modelle von allen Kindern ausgewählt, aus deren Teilen wir nun den Naturschulhof gestalten", erzählt Schulpflegschaftsvorsitzende Anja Svoboda.
… Los ging es bereits im letzten November. Mittlerweile hat ein Teil des Naturschulhofes Form angenommen. Zumindest ein Teil wurde mit viel Aufwand umgestaltet. Direkt neben dem Eingang wird es im Frühjahr grünen und blühen. "Dazu mussten wir aber den Asphalt abtragen - und das war ganz schön viel Arbeit", weiß Svoboda. Doch Hilfe kam dabei von einem Bauunternehmer und einem Düsseldorfer Landschaftsarchitekten. Wiese, Blumen und schmale verschlungene Wege - so stellen sich die Schüler ihren Schulhof vor.  Bis dahin ist allerdings noch einiges an Arbeit zu leisten. Baumhaus, Niedrigseilgarten oder Amphitheater sind nur einige der Wünsche die noch erfüllt werden möchten. "Ohne Spenden und Sponsoren könnten wir das überhaupt nicht realisieren" – Mit der öffentlichen Bekanntmachung ihres ersten Projektes möchten die Schüler auch um Spendengelder, Sponsoren und Helfer werben.

Wer die Schule unterstützen möchte, kann sich unter
www.bruedergrimm-schule-meerbusch.de informieren. 

Quelle: Meerbuscher Nachrichten

Stand: 04. Februar 2013

 

Viele spannende Bilder, Hintergrundinformationen und den Bauverlauf können Sie auch auf der facebook-Seite der Brüder-Grimm Schule sehen oder direkt auf der schuleigenen Webseite.

 

Naturnaher Schulhof der Brüder-Grimm Schule in Meerbusch

Momentan haben wir ein besonders spannendes Projekt laufen. Der Schulhof der Brüder-Grimm Schule in Meerbusch wird neu gestaltet. Besonders spannend daran ist, dass hier die Schüler mitgestalten dürfen. Ihre Wünsche, Hoffnungen und Ideen werden angehört und bei wichtigen Entscheidungen mit einbezogen. Sogar Modelle haben die Schüler von Ihrem Wunschschulhof gebaut.

Stand: 26. November 2012

Impressum | Datenschutz